Übersicht Start+

  • Start+ Logo

    Ein Projekt muss man führen, koordinieren, steuern und kontrollieren können.

    Ein gutes Projekt-Management-System zeichnet sich durch seine Flexibilität und Übersichtlichkeit aus. Es sollte die verschiedenen Bereiche und Aufgaben des Unternehmens anhand der Auftragsstruktur gemeinschaftlich organisieren. Um das zu erreichen, ist ein System erforderlich, das einfach zu bedienen ist. Das System sollte durch das Unternehmen selbst oder durch ein betreuendes Software-Unternehmen individuell auf die Anforderungen der potentiellen Kundenfirmen angepasst werden können. Zur Bearbeitung von Aufträgen werden heute eine Vielzahl verschiedenster Programme in Verwaltung und Technik eingesetzt. Diese Programme sind meist hoch spezialisierte Lösungen, die für eben diese individuelle Aufgabenstellung ausgelegt sind. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass diese bereits vorhandenen Programme in das Projektmanagement-System eingebunden werden können. Um Aufträge effizienter bearbeiten zu können, benötigt man Schnittstellen zwischen den spezialisierten Programmen. Die Auslegung dieser Schnittstellen ist so zu gestalten, dass nur die erforderlichen Daten ausgetauscht werden. Müssen die Daten auf beiden Seiten bearbeitet werden, sollte die Schnittstelle eine zeitnahe Synchronisation der Datensätze jederzeit unterstützen.

    Folgende Funktionen sollte eine aktuelle Projekt-Management-Software unterstützen:

    • übergeordnete Verwaltung der Projekte
    • unternehmensweite Adressdatenbank
    • zentrale Organisation von standardisierten Abläufen (Dokumente, Termin- und Aufgabenverwaltung)
    • Einbindung verschiedenster Anwendungs-Programme
    • Erfassung von Stunden und Kosten aller Projekte
    • Möglichkeit zur Auswertung der laufenden und abgeschlossenen Projekte
    • Sonderauswertungen bzw. individualisierte Auswertungen
    • Zugang der Datenbank für andere Systeme (offene Architektur)

    Wie wird unsere Software Start+ diesen Ansprüchen gerecht? 

    Start+ ist die perfekte Lösung, Ihren Workflow in jeglicher Hinsicht zu verbessern. Die Software unterstützt Sie bei der Dokumenten- und Projektorganisation und setzt Maßstäbe in der Verwaltung aller relevanten, projektbezogenen Daten. Mit Start+ erhalten Sie ein zuverlässiges Werkzeug, welches dazu dient, eine klare und organisierte Struktur innerhalb Ihrer Projekte aufzubauen. Der Vertrieb, die Verwaltung und die Mitarbeiter der Technik können an einer gemeinsamen Datenbank arbeiten. Ergebnis ist, dass alle wesentlichen Daten eines Auftrages zusammen bleiben und eine Doppel-Bearbeitung und Fehl-Bearbeitung vermeiden werden.

    Die Software stellt Ihnen jederzeit, die für Sie relevanten Projektinformationen zur Verfügung. Jeder Mitarbeiter hat sofort vollen Zugriff auf:

    • die Adressen und Ansprechpartner
    • die Dokumente, in allen gängigen Formaten
    • die E-Mails
    • die Termine und Aufgaben
    • die Aktennotizen

    Start+ bietet allerdings nicht nur den Mitarbeitern einen Gesamtüberblick, sondern auch die Verantwortlichen haben jederzeit alle Informationen im Blick. Der Projektleiter findet sofort:

    • alle Stunden und Kosten
    • umfangreiche Projektauswertungen, auch Sonderauswertungen sind individuell konfigurierbar.
    • die Termine und Aufgaben der Mitarbeiter

    Diagramm Start+

    Bewährt in Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen kann Start+ individuell an die vorherrschenden Betriebsabläufe angepasst werden, ohne die Upgradefähigkeiten zu gefährden.

  • Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der individuell konfigurierbaren Module von Start+:

    » Projektmanager

     

    » Adressverwaltung

     

    » Dokumentenverwaltung

     

    » Organisation

     

    » Stundenerfassung

     

    » Auswertungen